Magnesiumöl – Magnesium für die Haut

Schöne junge Frau, die Ihre gepflegten Beine in die Luft streckt.Magnesiumöl wird bereits seit einiger Zeit als Hautpflegeöl angewendet. Aufgrund der vielseitigen Anwendungsgebiete und Anwendungsmöglichkeiten ist das fettfreie Massageöl und magnesiumreiche Körperöl bei Jung und Alt beliebt.


Auch Osteopathen, Physiotherapeuten und Masseure verwenden die gesättigte Magnesiumchlorid-Lösung gerne bei Ihren Behandlungen.

 

Was ist Magnesiumöl

Magnesiumöl, auch als Magnesium Oil bezeichnet, ist eine gesättigte Magnesiumchlorid-Lösung. Sie besteht zu 31% aus Magnesiumchlorid und zu 69% aus Wasser. Trotz des Namens und der öligen Konsistenz ist die Magnesium-Sole absolut fettfrei. Deshalb eignet sich die Salzlösung optimal zur fettfreien Hautpflege während einer Diät.


Die ölige Konsistenz ergibt sich aus den natürlichen Eigenschaften der gesättigten Salzlösung. Magnesiumchlorid ist hygroskopisch, das bedeutet stark wasserbindend. Das verleiht dem natürlichen Massageöl nicht nur seine Textur, sondern sorgt auch dafür, dass die Lösung langanhaltend feucht bleibt.


Ein Milliliter Magnesiumöl enthält etwa 103 Milligramm reines Magnesium. Damit eignet es sich optimal für die magnesiumreiche Hautpflege. Dank der hohen Magnesiumchlorid-Konzentration kann bei der Herstellung vollständig auf Konservierungsmittel verzichtet werden. Auch Farbstoffe und Duftstoffe werden für das durchsichtige, geruchsneutrale Massageöl nicht benötigt. Bei Magnesium handelt es sich also um ein reines Naturprodukt.

 

Herkunft von Magnesiumöl

Grundlage des Magnesiumöls ist das Magnesiumchlorid. Dabei handelt es sich um eine besondere Magnesiumart, welche zu anorganischem Magnesium zählt. Dieses kommt in der Natur an verschiedenen Orten vor und wird, je nach Herkunft, unterschiedlich gewonnen. Die beiden bekanntesten Herkunftsorte sind das Zechstein Urmeer und das Tote Meer. Im Toten Meer sind große Mengen Magnesiumchlorid direkt im Wasser enthalten und das Öl kann durch das Verdampfen von Wasser gewonnen werden.


Zechstein inside Logo für ausgezeichnetes Magnesiumchlorid aus dem Zechstein Urmeer.Das Magnesiumöl aus dem Zechstein Urmeer liegt in etwa 1600 Metern Tiefe. Vor etwa 250 Mio. Jahre wurde das ehemalige Weltmeer durch tektonische Plattenverschiebungen eingeschlossen, sodass das Magnesiumsalz unberührt von negativen Umwelteinflüssen darauf gewartet hat, zutage gefördert zu werden. Der dort gewonnene Rohstoff gilt, von Natur aus, als besonders rein und wird mit dem „Zechstein inside“-Siegel ausgezeichnet.

 

Hier klicken und reines Magnesiumöl kaufen!

 

Darreichungsformen von Magnesiumöl

Die übliche Darreichungsform von Magnesiumchlorid zur Hautpflege ist das Magnesiumöl. Die gesättigte Salzlösung ist allerdings nicht das einzige, was die Magnesiumart zu bieten hat. Durch weiteres Verdunsten von Wasser entstehen Magnesiumflakes, auch Magnesium Flocken. Diese sind die feste Form von der Magnesium-Sole und enthalten 47% Magnesiumchlorid. Zusätzlich wird das Magnesiumsalz als Magnesiumgel angeboten. Hierfür wird dem Öl eine pflanzliche Stärke hinzugefügt. Daher enthält das Gel einen Magnesiumchlorid-Anteil von 30%.

 

Anwendung von Magnesiumöl

Junge Frau in der Badewanne, die fröhlich in die Kamera lächelt.Magnesiumöl kann zur täglichen Hautpflege angewendet werden. Dabei kann das fettfreie Pflegeöl als Massageöl oder zur Hautpflege während einer Diät angewendet werden. Auch anspruchsvolle Haut kann von dem pflegenden Effekt der magnesiumreichen Körperpflege profitieren. Das Magnesiumgel eignet sich, aufgrund des kühlenden Effekts beim Auftragen, optimal für vitalisierende Fußmassagen, zur Fußpflege oder zur natürlichen Hautpflege an warmen Tagen.


Mithilfe der Magnesiumflakes können magnesiumreiche Entspannungsbäder oder Fußbäder hergestellt werden. Diese lösen sich dabei schnell und vollständig auf, sodass das Baden in dem Magnesiumsalz besonders angenehm ist. Zusätzlich eignet sich das Bad optimal zur Pflege von sensibler Haut.

 

 

 

Erfahren Sie hier alles über Magnesium für die Haut:

Unterkategorien

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok