Magnesiumpräparate für die orale Magnesiumeinnahme

Stark durch Magnesium. Hände, die zusammen halten und Zusammenhalt symbolisieren.Magnesiumpräparate unterstützen eine gesunde und ausgewogene Ernährung zur Magnesiumaufnahme. Magnesium zählt zu den essenziellen Mineralstoffen und kann damit vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Daher ist die tägliche Magnesiumzufuhr sehr wichtig für den Magnesiumhaushalt.


Das Mineral kann zwar vom Körper nicht selbst hergestellt werden, dennoch ist es an vielen wichtigen Prozessen beteiligt und unerlässlich für die Gesundheit. Magnesium trägt, unter anderem, zu einer normalen Muskelfunktion und Funktion des Nervensystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.


Magnesium muss demnach täglich über die Nahrung aufgenommen werden.

 

Magnesiumpräparate – Mineralstoffaufnahme

Magnesiumkapslen in der Verpackung.Magnesium muss dem Körper täglich zugeführt werden. Besonders gut eignen sich dafür magnesiumreiche Lebensmittel, wie verschiedene Gemüsesorten oder Nüsse. Das essenzielle Mineral kann lediglich oral aufgenommen werden und sollte dabei in ausreichender Menge eingenommen werden. Kann der Magnesium-Tagesbedarf durch eine gute Ernährung nicht gedeckt werden, können Magnesiumpräparate dabei helfen die Mineralstoffdepots aufzufüllen. Bei einer anhaltenden Unterversorgung kann sogar ein Mangel, auch als Magnesiummangel bekannt, entstehen.

 

Was sind Magnesiumpräparate?

Magnesiumpräparate gehören zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Daher können Sie, begleitend zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, eingenommen werden. Die Hauptkomponente ist dabei, wie der Name bereits vermuten lässt, das Mineral Magnesium. Wobei die enthaltene Magnesiumart variieren kann.


Magnesiumtabletten in einem Glasgefäß.Die Einnahme der Magnesiumpräparate sollte eine normale Ernährung mit frischen und gesunden Zutaten nicht ersetzen. Die zusätzliche Einnahme sollte lediglich dann erfolgen, wenn die Magnesiumzufuhr durch eine gesunde Ernährung nicht mehr ausreicht. Dafür einen solchen Mehrbedarf an Magnesium kann es verschiedene Gründe und Lebenssituationen geben.


Magnesiumpräparate gibt es in verschiedenen Formen. Der Klassiker sind die Magnesiumtabletten, die einfach mit etwas Wasser geschluckt werden können. Auch Magnesiumkapseln werden mit Wasser eingenommen. Dank der glatten Oberfläche sind diese besonders einfach zu schlucken. Magnesiumpulver kann zum Teil auch ohne Trinken eingenommen werden. Das kann unterwegs sehr praktisch sein.

 

Hier klicken, um Magnesiumkapseln zu kaufen!

 

Magnesiumpräparate – das gibt es zu beachten

Beim Kauf von Magnesiumpräparaten kommt es natürlich auf die persönlichen Präferenzen an. Aber auch innerhalb der verschiedenen Formen kann es Unterschiede in Magnesiumart und weiteren Inhaltsstoffen geben. Daher ist es besonders für Allergiker oder Menschen mit einem speziellen Lebensstil wichtig, sich die Liste der Inhaltsstoffe genauer anzusehen.


Für Magnesiumpräparate werden weder Konservierungsmittel, Farbstoffe oder Aromen benötigt. Zudem werden keine tierischen Rohstoffe benötigt, auch nicht für Magnesiumkapseln. Auf Lactose und Zucker sollte ebenfalls verzichtet werden.

 

 

 

Erfahren Sie mehr über Magnesiumpräparate und das Kaufen von Magnesium:

Brausetabletten

Mehr erahren Button

Magnesium hochdosiert

Mehr Erfahren Button

Magnesiumkapseln

Mehr Erfahren Button

Magnesiumpulver

Mehr Erfahren Button

Magnesium kaufen

Mehr Erfahren Button

Magnesiumtabletten

Mehr Erfahren Button

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok