Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

amazon banner

Die Anwendung von Magnesiumöl – Wie funktioniert’s?

Magnesiumoel wirkung hautMagnesiumöl ist eine 31% Magnesiumchlorid-Lösung, welche zumeist mit Hilfe einer Sprühflasche oder eines Roll-Ons auf die Haut aufgetragen und anschließend sanft einmassiert wird. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Magnesiumöl für die Anwendung aus einer großen Flasche direkt in die Hand zu geben, in den Handflächen zu verrreiben und die Magnesiumchlorid-Lösung anschließend auf der gewünschten Körperpartie auf der Haut zu verteilen.

Magnesiumöl eignet sich aufgrund seiner Natürlichkeit für jeden Hauttyp. Dennoch kann es bei der ersten Anwendung durch die porenerweiternden Eigenschaften der gesättigten Salzlösung zu einem Kribbeln oder leichten Jucken kommen. In diesem Fall bietet es sich an das Magnesiumöl mit Wasser zu verdünnen. Nach und nach kann man das Mischverhältnis erhöhen und die Haut so an das Magnesium Öl gewöhnen.

Anwendungen von Magnesiumöl finden oft im Wellness- und Kosmetikbereich statt.

 

Holen Sie sich hier noch weitere Tipps, was Sie bei der Anwendung von Magnesiumöl beachten sollten: Magnesiumöl –Anwendung“.

 

Magnesium Öl – Natürlich und rein

Beim Kauf von Magnesium Öl sollte man ein besonderes Augenmerk auf die Qualität des verwendeten Rohstoffes legen. Kauft man für seine Anwendung Magnesiumöl, welches mit dem "Zechstein Inside"-Logo ausgezeichnet ist, kann man sich sicher sein, ein vollkommen reines und unbelastetes Produkt gekauft zu haben. Denn das Magnesiumchlorid aus dem Zechstein-Urmeer wurde vor mehr als 250 Mio. Jahren durch Plattenverschiebungen unter der Erde eingeschlossen und auf diese Weise vor negativen Umwelteinflüssen isoliert.

 

Alternativen zur Anwendung von Magnesiumöl

Neben der Verwendung von Magnesiumöl kann man auch auf Magnesiumchlorid-Flakes zurückgreifen, mit welchen man ein Magnesium-Vollbad oder auch –Fußbad herstellen kann. Die Magnesiumkonzentration von Magnesium Flocken liegt bei 47%. Diese hohe Konzentration wird durch sanftes Erhitzen der Magnesiumchlorid-Lösung erreicht. Hierdurch verdunstet das Wasser und es bilden sich die Badekristalle, die man für magnesiumreiche Voll- und Fußbäder verwenden kann.

Des Weiteren gibt es auch Magnesiumgel, welches ebenfalls auf die Haut aufgetragen werden kann. Magnesiumgel ist eine Sonderform des Magnesiumöls und besteht neben Magnesiumchlorid und Wasser noch aus einem natürlichen Bindemittel. Meist wird hierfür Pflanzenstärke verwendet. Bei Magnesiumgel liegt die Magnesiumkonzentration bei 30%und ist somit geringer als die von Magnesiumöl und Flakes. Magnesiumgel eignet sich besonders für Fitness- und Wellnessmassagen.

 

 

 

Content Banner magnolium gel